Zum Inhalt springen

Innovative Lösungen
für soziale Herausforderungen

Aktuelle Information zum Thema Corona!

Mit Rücksicht auf Ihre Gesundheit, die Gesundheit unserer Mitarbeitenden und vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Verordnungen haben wir unser Angebot bis auf Weiteres auf Online- und telefonische Angebote umgestellt. Wir wollen gerade in diesen besonderen Zeiten für Sie da sein und versuchen, Sie über diese Wege, größtmöglich zu unterstützen. Wir sind weiterhin für Sie da - mit unseren Kreativen Stärkungsgruppen, unserem Programm ISI - Für mich!, unseren Online-Angeboten oder dem Projekt Wellenreiter“.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0203-36352683 und per Mail unter infosoziale-innovationende. Anmeldungen zu anstehenden Kursen sind jederzeit möglich; wir informieren die Teilnehmenden unmittelbar über mögliche Terminverschiebungen bzw. Änderungen.

Aktuell haben wir folgende Programmangebote:

Inhouse-Seminare als Online-Veranstaltungen
Seit diesem Jahr bieten wir ausgewählte Inhouse-Veranstaltungen auch online via Zoom an. Darunter auch Seminare, die der Aktualisierung des Wissens und der Reflexion der beruflichen Praxis dienen und als Nachschulung für Betreuungskräfte des §§43b, 53c SBG XI genutzt werden können. Je Seminar gibt es acht Fortbildungspunkte.
Weitere Informationen

Programm „Wellenreiter“
Gemeinsam mit unserem Partner in der Semnos-Gruppe, der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, haben wir außerdem das Programm „Wellenreiter“ entwickelt, das einen würdigenden Umgang mit den aus der Corona-Pandemie resultierenden Belastungen fördern soll.
Weitere Informationen

Stärkungsbriefe
Mitarbeitende in Gesundheits- und Pflegeberufen sind im Zuge der Corona-Pandemie/Covid-19 besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir haben deshalb ein entsprechendes Unterstützungsangebot entwickelt. Weitere Informationen können hier geladen werden.

Stärken und Aufrichten in Zeiten von Corona
Stärken & aufrichten in Zeiten von Corona: Wir haben auf dieser Seite Methoden der Leibtherapie zum Umgang mit der Angst zusammengestellt, die gemeinsam mit Kindern, Senioren, Erwachsenen oder auch allein angewendet werden können.

Corona-Hotline beendet
Dank der großzügigen Unterstützung der Stiftung Universitätsmedizin Essen konnte unsere Corona-Hotline bis zum 31. März 2021 bestehen bleiben. Vor allem für Menschen in den so genannten systemrelevanten Berufen konnten die ISI-Mitarbeiterinnen der Corona-Hotline Ansprechpartnerinnen sein. Sie haben unterstützt, zugehört – und haben Betroffenen auf diese Weise auch die Chance geben, den eigenen Gefühlen einfach mal Luft zu machen. In unserem Newsletter vom Mai 2020 haben wir das Projekt näher vorgestellt.

Alles ISI: Unsere Stärkungsarbeit im Filmporträt

Der Essener Filmemacher Andre Zelck stellt unsere Arbeit in den Stärkungsgruppen in Wort und Bild vor. Zur optimalen Ansicht aktivieren Sie bitte die Bild-im-Bild-Funktion, die angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus das Videofenster berühren. Alternativ können Sie das Video direkt bei Youtube ansehen.



ISI - Brückenbau

Aktive Flüchtlingshilfe braucht Menschen, die Brücken bauen. Kreativ und traumawürdigend. Dafür setzen wir uns ein!
Was tun wir konkret?

Zu unseren Aktivitäten

ISI - Trauma

Worte allein reichen nicht, um die Folgen traumatischer Erfahrungen zu überwinden. Wir bieten kreative Kurse und Projekte.

Zur Kreativen Traumahilfe

ISI - Gesundheit

„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit!“ — Wir bieten vor allem Prävention und Resilienzstärkung.

zu den Angeboten

ISI - Altenhilfe

Ein würdigender Umgang mit alten Menschen, dafür treten wir ein.

zu den Angeboten

ISI - Kinder & Jugendliche

Für alle traumatisierten Kinder und Jugendliche, die besonderer traumasensibler Hilfen bedürfen

zu den Angeboten

Über uns

Das Institut für soziale Innovationen (ISI) stellt sich vor.

zum Institut

Verpassen Sie keine Neuigkeiten — mit dem neuen Newsletter!