Zum Inhalt springen

Transkulturelle Erzählcafés

Transkulturelle Erzählcafés

Unser Projekt „Transkulturelle Erzählcafés für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund, insbesondere unter Einbeziehung von jugendlichen Flüchtlingen“ wird von der Aktion Mensch gefördert und vom Institut für soziale Innovationen (ISI) seit Sommer 2017 durchgeführt. Projektleiterin ist Anke Schneider.

Das Projekt wird neue Dialoge zwischen jugendlichen Zugewanderten, v. a. Flüchtlingen, und Aufnahmebevölkerung ermöglichen. „Erzählcafés“ sind keine Orte, sondern eine Methode, mit der durch bestimmte Schritte Dialoge initiiert werden können. Diese bewährte Methode soll erstmals in der Jugendhilfe für diese Zielgruppe eingesetzt und verbreitet werden. In Erzählcafés kommen Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen und erzählen und diskutieren über ihre Erfahrungen.

Kontakt
Projektleiterin
Anke Schneider

a.schneider@soziale.innovationen.de