Zum Inhalt springen

Demenzexpert/in

In dieser Fortbildung können Sie lernen,

» Menschen zu erreichen, die unerreichbar scheinen,

» Menschen zu verstehen, wenn sie sich nicht mehr allein mit Worten ausdrücken können,

» demenziell erkrankte Menschen mit kreativen Zugängen anzusprechen.

Wir vermitteln Ihnen ein vertiefendes Verständnis und Handlungskompetenz für Menschen mit Demenz, Pflegebedürftigkeit und eingeschränkter Alltagskompetenz:

Wie erleben Erkrankte sich und ihre Umwelt? Welche Gefühle haben sie? Wie können wir sie erreichen? Die Fortbildung besteht vor allem in der Vermittlung vieler praktischer Methoden, z. B. Murmelbilder, Tastschlangen, eigene Handarbeitskörbe erstellen, Humorkoffer/Herzkoffer bestücken ... Alles wird mit den Teilnehmenden ausprobiert, alles wird praxisbezogen erarbeitet.

 

 

Alltagsbegleiter/innen, Mitarbeiter/innen nach § 43b, Ehrenamtliche, pflegende Angehörige und „Quereinsteiger“, die z.B. nach der Pflege der Eltern oder anderer Angehöriger eine Berufsperspektive suchen

Die Fortbildung besteht aus 4 zweitägigen Seminaren, die in einer fortlaufenden Gruppe absolviert werden.

1. Das Erleben von Menschen mit Demenz verstehen

2. Mit kreativen Zugängen Menschen mit Demenz erreichen

3. Vertiefung von kreativen Zugängen — Praxistraining

4. Die Menschen mit Demenz halten und ihre Gefühle verstehen

Ausführliche Informationen zu der Fortbildung:

 

  • 50,- € Anzahlung sowie 10 monatliche Raten à 78,- €

Abschluss

Nach erfolgreichem Absolvieren aller Bestandteile erhalten Sie ein Zertifikat über die Teilnahme.


Hiermit haben Sie die Möglichkeit, an der Fortbildung zur/m Gerontotherapeut/in nach SMEI teilzunehmen.

 

 

Termine

Datum
Veranstaltung
Typ
Ort
Dozent/in
25.01.2018 - 26.01.2018
Fachfortbildung: Demenzexpert/in
IGP — Fortbildungen
Fachfortbildung
Duisburg-Neudorf (Nordrhein-Westfalen)